Jan Köhnholdt

Flüchtige Realitäten „Die Begegnung meiner Selbst mit der Spiegelung auf der bewegten Wasseroberfläche hat mich lange beschäftigt. Mein Spiegelbild ist so anders als das Bild, das ich von mir habe. Das Abbild erscheint verzerrt, es wird abstrakt. Die Farben bleiben gleich, ich selbst scheine ein anderer zu sein: Ich selbst zwischen „Sein und Schein“.

Ich möchte in meinen Bildern Bezüge zu Menschen aus meiner Umgebung sowie zu aktuellen Geschehnissen und Berichten aus den Medien herstellen, mein Interesse und meine Berührtheit deutlich machen.“ Jan Köhnholdt

Kontakt

Wir sind hier!

Not readable? Change text. captcha txt
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×
×

×

×
Startbild4_Swaantje_Guntzel